Smart-Cost Blog

Dienstag, 10. März 2015

Energie sparen im Haushalt

Wie kann man im Haushalt Energie und Kosten sparen? Ein paar wichtige Tipps um sofort zu starten:


Strom sparen kann ganz einfach sein. Mit ein paar nützlichen Tricks mit den man sofort loslegen kann, wird viel Energie und Kosten gespart. Außerdem sollten sich private Stromkunden einmal im Jahr verschiedene Angebote von anderen Energieversorger anschauen. Durch einen Wechsel können sogar mehrere hundert Euros im Jahr gespart werden.

Tipps zum Energie sparen im Haushalt


Beleuchtung
  •  Wände weiß streichen um die Beleuchtung zu verstärken
  •  Tageslicht so gut es geht nutzen
  •  Glühbirnen durch LED Beleuchtung austauschen, auch Dimmer sind sehr gut
  •   Bewegungssensoren installieren


Stand – By Verbräuche
  •  Steckerleiste mit Kippschalter anschaffen
  • Stecker komplett vom Strom nehmen
  • Handy Ladekabel nach dem laden immer abschließen


Das Arbeitszimmer
  • Energieeffiziente Elektrogeräte wie PC, Drucker, Kopierer usw.
  • Steckerleiste mit Kippschalter benutzen
  •  Laptops und Notebooks verbrauchen viel weniger Strom als PC´s


Küche
  •          Passende Deckel für die Töpfe benutzen
  •          Vorheizen vermeiden / vorzeitig den Ofen ausschalten und mit Restwärme arbeiten
  •          Umluft verbraucht weniger Energie
  •          Energieeffiziente Elektrogeräte wie Kühlschrank, Induktionsplatten, Haushaltsgeräte usw.


Kühlschrank
  •       Energieffizienzklasse mind. „A“
  •       Nicht voll auffüllen
  •       Keine warmen Speisen reinstellen
  •       Regelmäßig Abtauen
  •       Vor direkten Sonneneinstrahlungen oder Heizkörper schützen


PC und Laptop
  • Laptop besser als PC
  • Helligkeit am Bildschirm anpassen
  • Ruhezustand statt Bildschirmschoner benutzen
  • Flachbildschirme (besonders LED) verbrauchen weniger Strom


Um den Stromverbrauch im Haushalt zu kontrollieren, empfiehlt es sich einen Energiemonitor zu benutzen. Energiemonitore bzw. Energiemonitoring Systeme helfen dabei, seinen aktuellen Energieverbrauch zu analysieren und den tatsächlichen Energiebedarf heraus zu finden. Mit den Energiekostenmonitor und den Energiesparmaßnahmen die umgesetzt werden, können die erreichten Ziele dokumentiert werden. So wird Energie sparen für alle Parteien im Haushalt umso spannender und man muss nicht erst auf die nächste Stromabrechnung warten, um die Ergebnisse zu sehen. Im Durchschnitt werden nur durch die eigene Kontrolle, der Energieverbrauch und die Energiekosten bis zu 15 % reduziert.