Smart-Cost Blog

Smart-Cost Blog
Logo

Donnerstag, 13. August 2015

4 Tipps um versteckte Stromverbraucher im Haushalt zu finden

Im Haushalt lauern viele versteckte Stromverbraucher. Viele dieser Stromfresser kann man ausfindig machen und für einen niedrigen Stromverbrauch optimieren oder abschalten, wenn sie nicht gebraucht werden. In der Regel kann man den Stromverbrauch im Haushalt um ca. 20 % optimieren.


Viele Elektrogeräte im Haushalt verbrauchen Strom, auch wenn diese nicht mal im Betrieb sind. Wer alle seine Elektrogeräte mal vom Strom abschaltet, wird merken wie viel Strom unnötig verbraucht wird. Für eine schnelle Kontrolle helfen Strommessgeräte, die diese unnötigen Stromfresser ausfindig machen. Im Haushalt kann man durch das Abschalten von Elektrogeräten, Optimierung der Klimaanlage oder Heizungsanlage und durch effizientes Handeln den Energieverbrauch um bis zu 20 % reduzieren.


4 Tipps um den Stromverbrauch im Haushalt zu reduzieren

Ziehen Sie den Stecker
Schaltet man alle Elektrogeräte die nicht gebraucht werden vom Strom ab, merkt man schnell das viel Strom verbraucht wird, obwohl man diese Elektrogeräte gar nicht benutzt. Mit einer Steckerleisten mit Kippschalter kann man schnell einige Elektrogeräte auf einmal vom Strom nehmen, wenn die nicht mehr gebraucht werden.



Sparsam Kochen und Backen
Auch in der Küche kann man energieffizient arbeiten und dabei viel Strom sparen. Am Besten nimmt man immer passende Deckel für die verschiedenen Töpfe. Bei vielen Gerichten kann man mit der Restwärme das Essen zu Ende kochen und dabei viel Energie sparen. Deswegen immer die Herdplatte oder den Ofen ein paar Minuten früher abschalten.

Effizient Wäsche waschen und trocknen
Wer die Möglichkeit hat seine nasse Wäsche im Freien oder an einen anderen Ort zu trocknen, sollte seinen Trockner abschaffen. Trockner sind nämlich die größten Energiefresser im Haushalt. Auch beim Wäsche waschen kann man viel Energie sparen. Beispielsweise verbraucht eine Waschmaschine bei 40 Grad bis zu 70 % weniger Strom als bei 60 Grad.

Bei der Beleuchtung alles richtig machen
Die Beleuchtung ist viel effektiver wenn der Raum weiß gestrichen ist. Die weiße Farbe reflektiert und man benötig weniger Leuchten als bei einen dunkel gestrichenen Raum. LED Leuchten sind heutzutage viel günstiger als vor ein paar Jahren. Deswegen sollte die komplette Beleuchtung auf LED umgerüstet werden, um den Stromverbrauch erheblich zu reduzieren.

Weitere Tipps um den Energieverbrauch im Haushalt zu reduzieren findet man auf http://www.smart-cost.de/energiespartipps/zu-hause-energie-sparen/